Lehm
Plattner Patrick Bau_Lehm_argilla

regional

regional

regional

Lehm ist regional verfügbar, ausreichend vorhanden und kann ohne aufwändige Aufbereitung verwendet werden

Lehm ist regional verfügbar, ausreichend vorhanden und kann ohne aufwändige Aufbereitung verwendet werden

Lehm ist regional verfügbar, ausreichend vorhanden und kann ohne aufwändige Aufbereitung verwendet werden

Plattner Patrick Bau_Lehm_argilla

recyclebar

recyclebar

recyclebar

Lehm fügt sich wieder in den natürlichen Kreislauf ein - wird wieder zu Erde. Der Kreislauf beginnt erneut.

Lehm fügt sich wieder in den natürlichen Kreislauf ein - wird wieder zu Erde. Der Kreislauf beginnt erneut.

Lehm fügt sich wieder in den natürlichen Kreislauf ein - wird wieder zu Erde. Der Kreislauf beginnt erneut.

Plattner Patrick Bau_Lehm_argilla

schadstofffrei

schadstofffrei

schadstofffrei

wird ohne Zusatzstoffe hergestellt

wird ohne Zusatzstoffe hergestellt

wird ohne Zusatzstoffe hergestellt

Plattner Patrick Bau_Lehm_argilla

feuchteregulierend

feuchteregulierend

feuchteregulierend

kann Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben

kann Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben

kann Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben

Kalk
Plattner Patrick Bau_Kalk_calce

regional

regional

regional

regional verfügbar und ausreichend vorhanden

regional verfügbar und ausreichend vorhanden

regional verfügbar und ausreichend vorhanden

Plattner Patrick Bau_Kalk_calce

recyclebar

recyclebar

recyclebar

fügt sich wieder in den natürlichen Kreislauf ein - Kalk wird wieder zu Kalkstein

fügt sich wieder in den natürlichen Kreislauf ein - Kalk wird wieder zu Kalkstein

fügt sich wieder in den natürlichen Kreislauf ein - Kalk wird wieder zu Kalkstein

Plattner Patrick Bau_Kalk_calce

schadstofffrei

schadstofffrei

schadstofffrei

wird ohne schädliche Zusatzstoffe hergestellt; weniger CO2 Ausstoß als bei Kalkzement, da geringere Brenntemperatur

wird ohne schädliche Zusatzstoffe hergestellt; weniger CO2 Ausstoß als bei Kalkzement, da geringere Brenntemperatur

wird ohne schädliche Zusatzstoffe hergestellt; weniger CO2 Ausstoß als bei Kalkzement, da geringere Brenntemperatur

Plattner Patrick Bau_Kalk_calce

langlebig

langlebig

langlebig

wird bereits seit Jahrtausenden erfolgreich verarbeitet

wird bereits seit Jahrtausenden erfolgreich verarbeitet

wird bereits seit Jahrtausenden erfolgreich verarbeitet

previous arrow
next arrow
Slider
Plattner Patrick Bau_verputzarbeiten_lehm_intonaci_argilla

Verputzarbeiten mit Lehm und Kalk

Wir fühlen uns wohl, wenn die Wandflächen, die uns umgeben, schön und authentisch sind und für ein gutes Innenraumklima sorgen. Das Verlangen nach diesen „einfachen“ Dingen, nach schönen und wohngesunden Wandflächen wird von vielen heute gebräuchlichen Putzen und Wandverkleidungen nicht mehr erfüllt. Nicht nur das, viele Baumaterialien dünsten Schadstoffe aus, welche Krankheiten und Allergien auslösen können. Konventionelle Wandbeschichtungen enthalten oft Zusatzmittel, die gesundheitlich bedenklich sind. Auch wenn es sich dabei um geringe Mengen handelt, können sie, wenn sie von den umgebenden Flächen ausgasen, die Schadstoffbelastung der Raumluft erheblich erhöhen. Kleinkinder und Menschen mit Allergien sind besonders gefährdet.

Um dieses Problem zu lösen führen wir die Verputzarbeiten aus Naturmaterialien, wie Lehm und Kalk aus. Sie belasten unsere Gesundheit nicht und die Umwelt möglichst wenig. Sie sind schadstofffrei, dampfdiffusionsoffen, können Feuchtigkeit und oft auch Gerüche und Schadstoffe absorbieren und das Raumklima durch ihre feuchteregulierenden Eigenschaften positiv beeinflussen. Frische Kalkputze und Anstriche wirken zudem antibakteriell und schimmelbekämpfend.

Die Mörtel für die Verputzarbeiten mit Lehm- und Kalk werden aus den in der Natur vorkommenden Rohstoffen Lehm, Kalkgestein, Sand und Kies hergestellt. Auf chemisch-synthetische Inhaltsstoffe und belastende Zusatzmittel lässt sich verzichten. Lehm und Kalkgestein sind regional verfügbar, ausreichend vorhanden und fügen sich wieder in den natürlichen Kreislauf ein: Lehm wird zu Erde, Kalk zu Kalkgestein.  Lehm kann ohne aufwändige Aufbereitung zum Bauen verwendet werden, während Kalk aus Kalkgestein gebrannt wird. Dazu wird Brennstoff benötigt und CO² in die Atmosphäre abgegeben. Die Verwendung von Kalk anstelle des üblichen Kalkzement trägt dazu bei, den vom Menschen verursachten CO²-Ausstoß zu reduzieren, da Kalk mit niedrigen Temperaturen als Zement gebrannt werden kann.

Mit unterschiedlicher Technik bearbeitet entstehen glatte, weichere oder feinere, gröbere oder rustikalere Oberflächen. Farbig verputzte Flächen sind nicht einfach nur farbig, sie vermitteln Stimmungen, Gefühle, auch Gerüche, Leichtigkeit oder Schwere, sie sind laut oder leise. Das Geheimnis der natürlichen Farben ist dabei, dass immer mehrere Farben gleichzeitig schwingen, in der Natur ist Monochromie unbekannt.

Dennoch: Noch so viele Worte ersetzten nicht die eigene Erfahrung. Gute Handwerker und Handwerkerinnen zeichnen sich vor allem durch ein feines Gefühl für das Material aus. Das bedarf der Praxis und Erfahrung, welche wir seit der Firmengründung 1981 erfolgreich gesammelt haben.

Plattner Patrick Bau_ökologisch bauen_costruiere ecologico

I-39040 Feldthurns

Schnauders 2A

M +39 329 002 15 32

info@plattnerpatrickbau.it

Mwst IT02746350210

Code RWDS1D5

de_DE
it_IT de_DE